arndt geiger herrmann

arndt geiger herrmann

Neubau Mehrfamilienhaus Zürichsee, 2020

Ein parkähnliches Grundstück mit schönen alten Bäumen und viel Weitblick in Richtung Natur, See und Berge. Es soll ein Mehrparteienhaus mit sechs Wohnungen und einer Dachwohnung für die Eigentümer entstehen. Die Einbettung ins Quartier, Integration in den Park, Sichtbezüge sowie Innenraumqualität sind Schlüsselthemen.

Die Architektur: Die Grundform ist ökonomisch, rechtwinklig zweifach geknickt. Pro Geschoss gibt es drei Wohnungen mit grosszügiger Garage darunter. Beide Geschosse sind umfasst von geschwungenen und auskragenden Balkonen, welche Aussenraum, Schatten und Privatheit bieten. Das Gebäude wirkt leicht und eingebettet, als wäre es schon immer Bestandteil des Parks. Das gestalterisch prägende Balkongeländer wirkt wie ein halbtransparentes, bronzefarbiges, in der Sonne spielendes «Kleid», welches Ausblick ermöglicht und Einsicht minimiert. Die zurückversetzte Dachgeschosswohnung besticht durch weit auskragende Vordächer und einen Dachgarten, welcher eine spürbare Erweiterung des Gartens darstellt. Es entstand ein Ensemble aus Innen- und Aussenräumen mit einmaligem Wohngefühl.